Infos aus dem Donaumoos direkt per E-Mail

    Hotel Tipps

    Nachwuchsbandfestival Saitensprung: Junge Musik auf großer Bühne

    An Christi Himmelfahrt, den 18. Mai findet das alljährliche Nachwuchsbandfestival Saitensprung statt. Zwischen 12 und 23.30 Uhr bekommen junge Musiktalente einen Platz auf der...

    Weltklasse-Zauberkunst in Ingolstadt

    Vor 25 Jahren hat Sven Catello die Ingolstädter Zaubertage ins Leben gerufen. Die Initialzündung dafür waren die Teilnahme von ihm und seinem Bruder bei...

    Neuer SWI-Schnellladepark am incampus

    In einer klimafreundlichen Welt gehört der Elektromobilität die Zukunft – davon sind die Stadtwerke Ingolstadt (SWI) fest überzeugt. Grundvoraussetzung ist es, die nötige öffentliche...

    weitere Artikel

    Teilen

    Wie läuft es bei der Donaumoos-Entwicklung? Wo sind Projekte geplant und wie ist der Sachstand dazu? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Und wer ist eigentlich der richtige Ansprechpartner für Fragen? Antworten darauf gibt es ab sofort mit einem eigenen Newsletter des Donaumoos-Zweckverbands und des Donaumoos-Teams. Anmeldungen dazu sind bereits möglich.

    Mit dem Angebot setzen die Mitarbeiter die Kommunikationsoffensive rund um das größte Niedermoor in Süddeutschland fort. Gleichzeitig schließt sich dadurch eine Lücke. Denn: Für wen Infoabende, Infostände oder der persönliche Austausch nicht das passende Angebot sind, der kommt auf diese Weise bequem an Neuigkeiten rund ums Donaumoos. Geplant sind jedes Jahr mehrere Ausgaben des Newsletters, die unkompliziert im E-Mail-Postfach der Interessierten landen sollen. Nötig ist dafür lediglich eine Anmeldung auf der Internetseite des Donaumoos-Zweckverbands unter
    www.donaumoos-zweckverband.de/newsletter.

    Um alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu erfüllen, ist eine doppelte Verifizierung der E-Mail-Adresse notwendig. Bei Fragen kann man sich außerdem jederzeit per E-Mail an donaumoos@neuburg-schrobenhausen.de wenden.

    Anzeige