Adventsstimmung in der Manchinger Ortsmitte

    Hotel Tipps

    Plakatwettbewerb für das Pfaffenhofener Volksfest

    Die Stadt Pfaffenhofen lädt zum dritten Mal zur Teilnahme an einem Plakatwettbewerb für das Pfaffenhofener Volksfest ein. Ziel des Wettbewerbs ist es, ein Motiv...

    THI sucht junge Menschen mit nachhaltigen Konzept-Ideen

    Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) vergibt 2022 zum zweiten Mal den Jugend-Nachhaltigkeitspreis. Im Gewinntopf ist ein Preisgeld von insgesamt über 5.000 Euro sowie ein...

    Die Gauner und der g´scheiterhaufen

    „Dann war der Romadur da!“ wird hemmungslos geschmachtet. Eine regelrechte Romadur-Romanze hat sich soeben entwickelt. So ist das eben beim Improtheater. Man kann nie...

    weitere Artikel

    Teilen

    Wenn die Weihnachtsbeleuchtung entlang der Ingolstädter und Geisenfelder Straße und der Baum an der Kirche St. Peter leuchtet, Schaufenster weihnachtlich dekoriert sind und vielleicht ein paar Schneeflocken tanzen, dann ist Vorweihnachtszeit in Manching und bei jedem stellt sich diese gewisse Vorfreude ein. Wenn sich dann noch in der Ortsmitte zwischen Fontänenfeld und Paarterrasse am zweiten Advent der Duft von Punsch, Glühwein und Gebratenem verbreitet und Weihnachtlieder zu hören sind, ist die Adventsstimmung perfekt. Genau das erleben die Manchinger Bürgerinnen und Bürger am 8. Adventsmarkt am 10. Dezember 2023.

    Die von den Manchinger Vereinen liebevoll geschmückten Holzbuden verwandeln das Fontänenfeld in den kleinen, aber feinen Markt. Das Engagement der Mitglieder der teilnehmenden Vereine ist groß. Die Wasserwacht schenkt Glühwein, Punsch und Feuerzangenbowle aus. Steaksemmeln gibt es bei der Faschingsgesellschaft Manschuko, gegrillte Würstel und gebrannte Mandeln beim Bürgerverein Markt Manching. Die Evangelische Gemeinde verkauft Schupfnudeln mit Kraut, die Volleyballer der MBB Sportgemeinschaft Manching heiße Suppen und deren Tennisabteilung bietet wieder Pulled Pork (bayerisch „Zupfde Sau“) an. Nach der Premiere im vergangenen Jahr ist auch das Waffensystemunterstützungszentrum 1 der Bundeswehr mit der „Aktion Erbse“ wieder vertreten. Die Einnahmen kommen einem guten Zweck in der Gemeinde zu Gute.

    Von 16:00 bis 17:30 Uhr kommt der Nikolaus des Bürgervereins Markt Manching in seinem roten Bischofsgewand zu Besuch und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Ein Auftritt von Schülerinnen und Schülern der der Realschule am Keltenwall mit bekannten Weihnachtsliedern ist ebenfalls geplant. Die Manchinger Mui‘gassler sorgen mit traditionellen und besinnlichen Bläserstücken für eine festliche Stimmung. Schwungvolle amerikanische Weihnachtsklassiker stimmt die Band „Geri & The Wagtails“ aus Geisenfeld an.

    Zeitgleich zum Adventsmarkt wird in der Katholischen Pfarrkirche St. Peter, wie im vergangenen Jahr, wieder die Lichternacht veranstaltet. Der Pfarrgemeinderat entzündet dort über 100 Kerzen, die eine ganz besondere Atmosphäre zaubern und die Besucher zum Innehalten einladen. (FoM)

    Anzeige