Bürgerhaus Ingolstadt bietet wieder Reparatur-Café

    Hotel Tipps

    Neuer Schwung für den regionalen Radsport

    Vier Bergzeitfahren, vier Vereine, ein Ziel: Dem Radsport in der Region wieder Schwung verleihen! Deswegen findet in diesem Jahr erstmals der Altmühltalcup für Radsportler...

    Sommerferienaktion der Stadtbücherei Ingolstadt

    Während der Corona-Zeit war die Beteiligung an der Antonlin-Leseaktion besonders hoch, aber natürlich hofft die Stadtbücherei, dass auch diesen Sommer viele Leserinnen und Leser...

    „Der fünfte Ring“ im Audi museum mobile – auch per App

    Mit der neuen Sonderausstellung „Der fünfte Ring“ gibt das Audi museum mobile in Ingolstadt einen umfassenden Überblick über die Geschichte der traditionsreichen Marke NSU...

    weitere Artikel

    Teilen

    Jeden ersten Samstag im Monat (außer Januar und August) ermöglichen Ehrenamtliche das kostenlose Reparatur-Café im Bürgerhaus Neuburger Kasten, Fechtgasse 6 (2. Stock).
    Am Samstag, 4. November, zwischen 15 und 18 Uhr können Interessenten Gegenstände vorbeibringen und auf Spendenbasis aufbereiten lassen – die letzte Annahme (Haftungsausschluss vorausgesetzt) erfolgt um 17 Uhr. Repariert werden Kleingeräte im Bereich Elektro und Holz, Fahrräder, sowie Wand- und Standuhren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Speisen und Getränke für den Verzehr während der Wartezeit dürfen Besucherinnen und Besucher gerne mitbringen. Weitere Informationen zum monatlichen Angebot und zur Mitwirkung im Team gibt es per Mail-Anfrage an rc-in.hm@gmx.de.

    Wer das Angebot des Reparatur-Cafés samstags nicht nutzen kann, findet wöchentlich montags in der kleineren Reparatur-Ecke (Raum 25) eine Alternative. Von 16.30 bis 18.30 Uhr gibt es auch hier die Option, sein Hab und Gut im Bürgerhaus Neuburger Kasten gegen eine freiwillige Spende reparieren zu lassen. Eine Anmeldung per Mail an info@wechselwelten.org oder telefonisch unter 0841 305-2830 ist für die Montags-Reparatur aber nötig. (st-in)

    Anzeige