Ingolstädter Kammerorchester auf Achse mit der INVG

    Hotel Tipps

    Lateinamerikanische Filmtage in Eichstätt

    Das Filmfestival „Cine Latino“ bringt auch in diesem Jahr neue Filme über und aus Lateinamerika nach Eichstätt. Vom 9. bis zum 14. Mai sind...

    GKO Ingolstadt: Vorverkauf für Open-Air-Konzerte gestartet

    Mit Vorfreude auf laue Sommerabende beginnt das Georgische Kammerorchester mit dem Ticketvorverkauf für die Open-Air-Konzerte im Juni und Juli. Insgesamt vier Konzerttermine plant das...

    Eichstätter Wanderwochen beginnen am Wochenende

    Zur schönsten Wanderzeit im Frühjahr geht man bei den „Eichstätter Wanderwochen“ gemeinsam auf Tour. Vom 9. April bis 1. Mai 2022 stehen die Wanderwochen im...

    weitere Artikel

    Teilen

    Am Samstag, 8. Oktober 2022 wird das Ingolstädter Kammerorchester zum zweiten Mal mit einem Bus der INVG durch die Ingolstädter Stadtteile touren und vier öffentliche Konzerte geben.

    Um 13 Uhr findet am Rathausplatz das Auftaktkonzert statt. Um 14 Uhr wird im Stadtbezirk Münchener Straße am „Schwarzen Weg“ zwischen den Kirchen St. Markus und St. Anton Halt gemacht. Um 15 Uhr wird das Ingolstädter Kammerorchester am Landschaftssee des Piusparks auftreten und um 16 Uhr erfolgt das Abschlusskonzert in der Mailinger Aue. Als besonderes Highlight werden um 13:30 Uhr der Posaunenchor St. Markus am „Schwarzen Weg“ und um 16:30 Uhr die Blaskapelle Mailing in der Mailinger Aue auftreten.

    Zu hören sein wird das Ingolstädter Kammerorchester unter der Leitung von Klaus Hoffmann, der eine bunte Auswahl an Musikstücken zusammenstellte, u.a. den Tango „El Choclo“, den Ungarischen Tanz No. 5 von Johannes Brahms und eine Volksmusik-Polka von Johann Schrammel. Der Posaunenchor St. Markus und die Mailinger Blaskapelle werden jeweils ein „Best-of“ ihres Repertoires darbieten.

    Die Aufführungen werden jeweils ca. 30 Minuten dauern. Die Schirmherrschaft übernimmt Kulturreferent Gabriel Engert.

    Anzeige