Werner Schmidbauer im Turm Baur

    Hotel Tipps

    Ein besonderer Ausschnitt aus der Medizingeschichte

    Was haben ein Badezuber (bitte einsteigen!), eine historische Auflistung an Blasensteinen, ein Nachttopf, der Heilige Rasso und vertonte Schmerzen gemeinsam? Sie alle sind in...

    Gegen Einsamkeit: “Schbui ma zam” in Pfaffenhofen

    Die lange Zeit der Krise hat Spuren hinterlassen. Viele Menschen haben ihre sozialen Kontakte verloren oder aufgegeben. Aber Einsamkeit macht krank, denn Einsamkeit verursacht...

    Vom Tourismus zu einem Ökosystem der Gastlichkeit

    Weg von einer reinen Fokussierung auf Übernachtungszahlen hin zu einem integrativen Verständnis von Reiseziel, Standort und Lebensraum – dafür plädiert der Lehrstuhl Tourismus der...

    weitere Artikel

    Teilen

    Das wird ein Open Air Genuss vom Feinsten: Am 28. Juli ist Werner Schmidbauer mit seiner “Mia San Oans Tour-2024“ im Turm Baur (Am Brückenkopf 14) in Ingolstadt zu Gast. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

    Nach der umjubelten Fernsehpremiere des titelgebenden Lieds “Mia San Oans“ erschien im Herbst ´23 nach über 10 Jahren ein neues Album mit anschließender Tournee.
    Bereits bei der Vorangegangenen Solo-Tour “bei mir” begeisterte Schmidbauer sein Publikum. Am 28.07. bringt er nun seine Soloshow in den Ingolstädter Turm Baur. Dazu schreibt er selbst:

    “Seit 2017 war ich in weit über zweihundert Konzerten mit meinem Solo-Programm unterwegs durch Deutschland und Österreich, unterbrochen nur von einer umfangreichen SÜDEN II-Tournee mit meinen Freunden Pippo Pollina und Martin Kälberer. Wie so oft ließ der Tourneebetrieb kaum Zeit und Gelegenheit, neue Lieder zu schreiben. Auch während der Pandemie blieb meine „Feder stumm“. Seit einigen Monaten aber fliegen mir, wie von Zauberhand, wieder neue Lieder zu. Ich sprudle vor musikalischen Ideen, verbringe Stunden, Tage und Wochen an meiner Gitarre, um an den neuen Songs und Texten zu basteln… herausgekommen ist ein Schmuckkästchen mit Liedern, die mir zutiefst am Herzen liegen und meine veränderungsreiche und umfassende Lebens-Wandlung der letzten 6 Jahre so ungeschminkt und authentisch wie möglich zum Ausdruck bringen. Mittlerweile über sechzig, bin ich fernab von Altersmilde, Sattheit oder innerem Rückzug. Die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen seit der Pandemiezeit und des Beginns der russischen Invasion in die Ukraine beschäftigen mich zutiefst. Die entstandenen tiefen Risse spalten unsere Familien, unsere Gesellschaft und unsere gemeinsame Welt. Auch ich spüre Zweifel, Angst und auch Wut in mir, aber noch stärker den festen Glauben daran, dass wir es immer noch in der Hand haben, zusammen aufzustehen und gegen Angst, Zweifel, Spaltung und Zerstörung anzugehen. Dazu müssen wir aber begreifen, dass wir als Menschheit den wunderbaren Reichtum dieses Planeten schützen und das Leben auf der Erde friedlich und gerecht teilen müssen. Denn eins wird mir immer klarer: MIA SAN OANS! Aus dieser Überzeugung heraus habe ich den Titelsong meines neuen Live- Programms und auch meines neuen Albums „MIA SAN OANS“ geschrieben. Um Mut zu machen, die Spaltungen zu überwinden, endlich zu begreifen, dass wir alle verbunden sind und es nur gemeinsam schaffen können, unseren Planeten und uns selbst als Menschheit zu retten. „Oa Leben oder koans.“ Und so bin ich ab Oktober 2023 wieder solo unterwegs, mit brandneuen Songs, aber auch mit vielen alten Herzensliedern, um mit meinem Publikum nahe, persönliche, aber auch und vor allem mutmachende, verbindende und lustige Konzertabende zu verbringen… denn ich bin wie immer wild entschlossen, jeden einzelnen Abend mit Euch zu genießen, denn: MIA SAN OANS!”

    Karten für das Konzert von Werner Schmidbauer gibt es u.a. bei:
    www.eventim.de
    www.eventhalle-westpark.de

     

    Anzeige