Premiere für den Literatalk des Stadttheaters

    Hotel Tipps

    Run auf den ersten Gemeindelauf in Walting

    Mit diesem Ansturm haben die Veranstalter nicht gerechnet. War man bei den Planungen zum ersten Gemeindelauf in Walting von etwa 50 teilnehmenden Läuferinnen und...

    Anita Werner ist das Ingolstädter Christkindl

    „Ich liebe Weihnachtsmärkte, das Flair und die Stimmung“, schwärmt Anita Werner. Die 24-Jährige ist das neue Ingolstädter Christkindl. Mit ihr fanden IN-City e.V. und...

    Der Vogelmayer beim Vereinsjubiläum 100 Jahre SC Wasserzell

    Spaß & Gaudi sind garantiert - „20 Jahre Vogelmayer“ - der bayerische Musik-Kabarettist präsentiert seine Jubiläumstour beim Vereinsjubiläum „100 Jahre SC Wasserzell“. Der bayerische Kabarettist...

    weitere Artikel

    Teilen

    Jährlich werden viele tausende Bücher neu veröffentlicht. Einige davon präsentiert das Stadttheater Ingolstadt seinem Publikum von Oktober bis April einmal im Monat. Bücher, die das Stadttheater Ingolstadt mit Moderator Michael Kleinherne, Dozent für Kreatives Schreiben an der KU Eichstätt und selbst Buchautor, Mitgliedern unseres Ensembles und eingeladenen Gästen vorstellen werden. Neben neuen Büchern sollen auch Klassiker zum Zuge kommen. Die Premiere für den Literatalk ist am Mittwoch, 18. Oktober. Ort des Geschehens ist das Studio im Herzogkasten.

    Michael Kleinherne ist als freier Autor, Kulturjournalist und Unidozent tätig und arbeitete auch schon in der Dramaturgie am Stadttheater Ingolstadt mit. Seit 2012 organisiert und leitet er das jährliche Literaturfestival LiteraPur in Eichstätt. 2002 erhielt er den Reportagepreis der Akademie der Bayerischen Presse in München. 2015 war er mit dem Kulturkanal Ingolstadt Kulturpreisträger der Stadt Neuburg/Donau. Von ihm sind mittlerweile fünf literarische Bücher erschienen, zuletzt 2022 der Roman »Absinth« im Kulturmaschinenverlag, Freiburg. (stth-in)

    18. Oktober • 20:00 Uhr • Studio im Herzogskasten
    Mehr: theater.ingolstadt.de

    Anzeige