Auf geht´s zum Zwiebelmarkt nach Beilngries

    Hotel Tipps

    Unicef Versteigerung “Weitergeben – Gutes tun!”

    Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Und nicht immer treffen die (Weihnachts)Geschenke für die Liebsten in's Schwarze. Aber lange Gesichter müssen nicht sein. Machen Sie anderen Menschen...

    Fahrt zu Jugendtagen der Passionsspiele in Oberammergau

    Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 28 Jahren lädt die Katholische Jugendstelle Weißenburg zu einer Fahrt am Sonntag, 8. Mai, nach Oberammergau ein....

    Auf den Spuren der Ingolstädter Stadtgeschichte

    Urlaub vor der Haustür ist in den Sommerferien angesagt. Und die Gästeführern/-innen in Ingolstadt nehmen Sie auf einen informativen und gleichsam unterhaltsamen Sparziergang durch...

    weitere Artikel

    Teilen

    Zwiebeliger Duft durchzieht die Beilngrieser Altstadt: Zwiebelsuppe, Zwiebelringe oder deftiger Zwiebelkuchen stehen für das besondere Markterlebnis – und das bereits in der zehnten Auflage. Am 8. und 9. Oktober lädt die Stadt Beilngries zum Zwiebelmarkt.

    Begleitet wird der Zwiebelmarkt von einer Vielzahl musikalischer Erlebnisse und von abwechslungsreichen Vorführungen und Aktivitäten – entweder auf der Bühne oder ganz nahe an den Besuchern im Marktbereich.

    Am Sonntag Mittag besuchen Königinnen aus der Region den Markt. Foto: Stadt Beilngries

    Aus der Küche wegdenken kann sich heute die Zwiebel fast niemand mehr. Schließlich gehört dieser Klassiker zu den ältesten Gemüsesorten, die der Mensch kennt. Für die Beilngrieser ist die Zwiebel seit vielen hundert Jahren auch Patin für den Spitznamen – die „Zwiebeltreter“.

    Der Markt ist an beiden Tagen jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Zusätzlich laden die Beilngrieser Einzelhändler am Sonntag von 12:30 bis 17:30 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

    Das komplette Programm beider Tage sowie Informationen zu Anfahrt und Parkmöglichkeiten finden Sie unter https://www.beilngries.de/zwiebelmarkt/rund-um-den-markt/

    Anzeige