Adventskalender Malwettbewerb zum Ingolstädter Christkindlmarkt

    Hotel Tipps

    “Die Unbeugsamen”: Filmabend von Zonta-Club Ingolstadt und vhs

    Politisch aktive Frauen gab es in der Bonner Republik nicht viele. DIE UNBEUGSAMEN ist ein Dokumentarfilm, der die Situation dieser Frauen von den 1950er...

    Paradiesspiele: Nachholtermin für Zinner/Pongratz

    Das Konzert von Stephan Zinner und Maxi Pongratz im Rahmen der Paradiesspiele musste am 28. Juli wegen Regens abgebrochen werden. Der Nachholtermin steht nun...

    Sparte X: Was macht Ingolstadt aus?

    Was macht Ingolstadt aus? – Das Village, die Donau und Audi? Eine jahrelange Diskussion um einen Theaterneubau? Frankenstein? Das Reinheitsgebot für Bier? Oder sind es...

    weitere Artikel

    Teilen

    Den Adventskalender zuhause zu öffnen ist für Kinder schon immer eine aufregende Sache. Doch richtig spannend ist es, wenn das eigene Bild Teil eines großen Adventskalenders ist und von allen bewundert werden kann. Deshalb gibt es auch heuer wieder den traditionellen Adventsbilder-Mal-Wettbewerb der Marktkaufleute.

    Mitmachen können alle vier- bis zwölfjährigen Kinder, die gerne kreativ sind. Das Bild soll ein winterlich/weihnachtliches Motiv im DIN A3 Hoch- oder Querformat sein. Die Technik ist freigestellt, wobei die Bilder hinter Glas geklemmt werden und deshalb nicht zu dick sein dürfen.

    Jeden Abend wird auf der Bühne des Christkindlmarktes ein Fenster des Kalenders in Anwesenheit der jungen Künstler/-innen geöffnet. Jedes der gezeigten Bilder wird mit einem Geschenk der Arbeitsgemeinschaft der Marktkaufleute belohnt.

    Es können nur Bilder berücksichtigt werden, die auf der Rückseite mit Vornamen, Namen, Alter, Adresse und Telefonnummer beschriftet sind, damit die Gewinner/-innen kontaktiert werden können. Die Kunstwerke können bis zum 18. November an Graffiatura, Tillystraße 19, 85051 Ingolstadt geschickt oder dort vorbeigebracht werden. (sin)

    Anzeige