Feierliches Weihnachtsmarkt-Finale in Neuburg

    Hotel Tipps

    Adventsaktion im Landkreis Pfaffenhofen

    Die Vorfreude auf den nahenden Beginn der Weihnachtszeit steigt. Mit einer Adventsaktion möchte das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) in Zusammenarbeit mit dem...

    kelten römer museum wieder geöffnet

    Nachdem sich die Hochwasserlage in Manching wieder entspannt hat, ist das kelten römer museum manching wieder zu den üblichen Zeiten für das Publikum geöffnet....

    Stadttheater Ingolstadt: Kindercasting für »Cabaret«

    Für das Musical »Cabaret« sucht das Stadttheater Ingolstadt bis zu drei Kinderdarstellerinnen und -darsteller zwischen acht und elf Jahren. Regisseur Philipp Moschitz lädt deshalb...

    weitere Artikel

    Teilen

    Was 1983 nach der Fertigstellung des Schrannenplatzes als kleiner Versuch startete, ist seit vielen Jahren ein echter Publikumsrenner der Vorweihnachtszeit. Die Rede ist  vom Neuburger Weihnachtsmarkt, der heuer in seiner 38. Auflage stattfindet und die Innenstadt bereichert. Am kommenden Freitag, 23. Dezember, geht der Familienmarkt mit Abschlusskonzert und Hauptziehung der Sozialverlosung ins Finale.

    Traditionell kommen einen Tag vor Heilig Abend nochmal viele Besucher aus Stadt und Umland auf den Weihnachtsmarkt. Um 13 Uhr und 14:15 Uhr dürfen sich die kleinen Gäste bei freiem Eintritt auf zwei Aufführungen des Oberbayerischen Marionettentheaters freuen. Um 16 Uhr steht dann, ebenfalls in guter Tradition, Kerstin Schulz mit ihrer Formation „4 of a kind“ auf der Bühne und begeistert mit ihren bekannten Eigeninterpretationen vorweihnachtlicher Klassiker.

    Der sicherlich spannendste Moment wird pünktlich um 18 Uhr eingeläutet. Zunächst beschließt Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling den Markt und richtet seine Weihnachtsgrüße an die Gäste sowie die Fierantengemeinschaft. Direkt im Anschluss spricht das Neuburger Christkind Fiona, begleitet von den Engerln Theresa und Romy, das Abschlussgedicht. Dann übernimmt BRK-Organisator und Stadtrat Bernhard Pfahler das Zepter und leitet die Hauptziehung der 33. Neuburger Sozialverlosung ein.

    Die 40.000 Lose waren bekanntlich nach knapp 3 Wochen ausverkauft und jetzt stellt sich die Frage, wer das nagelneue Auto, einen Skoda Fabia aus dem Autohaus B13, gewonnen hat. Die Auflösung gibt es live auf der Aktionsbühne, wenn Christkind Fiona unter notarieller Aufsicht die glückliche Gewinnerin oder den glücklichen Gewinner zieht.

    Der innerstädtische Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Stadtverwaltung sowie Stadtmarketing und bietet mit EisArena, Bühnenprogramm, Kinderunterhaltung, Ausstellung, Sozialverlosung, vorweihnachtlichen Verkaufsständen und facettenreichen kulinarischen Angeboten einen Adventsmarkt für alle Generationen. (st-nd)

    Anzeige