Fahrradpilgern rund ums Altmühltal am 16. September

    Hotel Tipps

    Geschichtsträchtige Gebäude im Landkreis Pfaffenhofen erkunden

    Am Sonntag, 11. September bietet der „Tag des offenen Denkmals“ wieder „Geschichte zum Anfassen“. Der Aktionstag findet in diesem Jahr bereits zum 30. Mal...

    Alessandro Serafini in der Galerie kuk44 in Pfaffenhofen

    Er ist ein gern gesehener Gast und großer Künstler: Alessandro Serafini stellt ab 12. Januar in der kuk44 Galerie in der Auenstraße in Pfaffenhofen...

    Tag der offenen Gartentür in Eichstätt

    Verschiedene Gärten erkunden, gärtnerische Projekte kennen lernen, Gleichgesinnte treffen, gemeinsam über die neuesten Stauden, die Pflege von Gurken oder klimaangepasste Gehölze fachsimpeln, den Tag...

    weitere Artikel

    Teilen

    Zum Pilgern mit dem Fahrrad im Naturpark Altmühltal lädt die Pilgerstelle der Diözese Eichstätt ein. Die dritte Tour am Samstag, 16. September, führt von Eichstätt über Pfünz, Walting, Gungolding, Affenthal und Buchenhüll. Sie startet um 14 Uhr und endet um 18 Uhr am Bahnhofsplatz in Eichstätt.

    Hochschulseelsorger Pater Stefan Weig wird die Teilnehmenden auf Rad- und Feldwegen begleiten. An der Römerbrücke in Pfünz und der Mammuthöhle in Buchenhüll wird er jeweils einen spirituellen Impuls gestalten. Ein Picknick ist am Zeltplatz in Gungolding vorgesehen.

    Mit dem Radpilgern erweitert die Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt ihr Programm in der Reihe „Samstagspilgern“. Weitere Informationen dazu unter Tel. (08421) 50-690 (montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr), E-Mail: pilgerbuero@bistum-eichstaett.de sowie im Internet: www.pilgerstelle-eichstaett.de. (pde)

    Anzeige