Herz zeigen mit dem ELISA-Lebkuchen

    Hotel Tipps

    Open Air Konzert und Instrumentenschnuppern im Wohngebiet

    Unter dem Motto „KUNST VOR ORT“ präsentiert die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt (GWG) gemeinsam mit der Internationalen Simon-Mayr-Gesellschaft e. V. und der Städtischen Simon-Mayr Sing-...

    Sven Catello verblüfft wieder im Ratschhaus

    Zauberkünstler Sven Catello kommt aus Ingolstadt und ist bekannt für charmante und verblüffende Unterhaltung. Bei der Zauberweltmeisterschaft wurde er für seine Großillusionen mit dem...

    Planungen für LGS Schrobenhausen haben begonnen

    Der Startschuss ist gefallen. Am Donnerstag, den 12. Januar fand das Auftaktgespräch zur Planung der Landesgartenschau in Schrobenhausen statt. Mit Vorfreude und in gespannter...

    weitere Artikel

    Teilen

    Egal ob fürs Schwesterherz, Mutterherz, fürs Kämpferherz oder gegen den Herzschmerz – dieser Lebkuchen ist immer die richtige Wahl. Die Meisterei Handwerksgenuss GmbH, so lautet der neue Name der ehemaligen Bäckerei Erhard in Ingolstadt, verkauft ab dem 6. November einen  ganz  speziellen Elisen-Lebkuchen, den ELISA-Lebkuchen. Dieser Lebkuchen wurde von Wolfgang   Erhard, dem Betriebsleiter der Meisterei Handwerksgenuss GmbH, und seinem Team in liebevoller Handarbeit entwickelt. „Wir nehmen jedes Jahr einen Lebkuchen neu ins Sortiment auf, 2023 ist es der ELISA-Lebkuchen, ein besonderer Elisen- Lebkuchen, der den Geschmack der breiten Masse treffen dürfte“. Das Herz, das mittig auf dem ELISA- Lebkuchen liegt, sticht sofort ins Auge und lässt keinen Zweifel daran, dass es sich bei dem Lebkuchen um etwas ganz Besonderes handelt.

    „Genau wie der ELISA-Lebkuchen hat auch die Geschäftsführung der Meisterei Handwerksgenuss GmbH das Herz am rechten Fleck“, weiß Nadine Dier, Geschäftsführerin von ELISA Familiennachsorge. Denn der ELISA-Lebkuchen ist mehr als nur ein süßes Vergnügen. „Von jedem verkauften ELISA-Lebkuchen spenden wir einen Euro an ELISA Familiennachsorge“, erklärt Richard Pehl, Geschäftsführer der Meisterei Handwerksgenuss GmbH. „Die Bäckerei Erhard gab es seit 1889 in Ingolstadt, ich habe den Familienbetrieb 1993 übernommen“, so Wolfgang Erhard. „Mit Richard Pehl und Dr. Dirk Gerscher habe ich zwei langjährige Geschäftspartner aus der Region gefunden, die mit mir gemeinsam die Meisterei nach der Insolvenz in eine neue Zukunft führen. Unserer sozialen Verantwortung sind wir uns dabei durchaus bewusst“, erklärt Wolfgang Erhard, der durch die Insolvenz erfahren hat, was es heißt, wenn das eigene Leben plötzlich Kopf steht.

    Auch ELISA Familiennachsorge ist da, wenn das Leben Kopf steht. Und zwar für Familien mit schwerst-, chronisch- und krebskranken Kindern in der Region 10. „Mit unsere verschiedenen Fachabteilungen betreuen wir rund 450 Familien pro Jahr“, so Nadine Dier, Geschäftsführerin von ELISA Familiennachsorge. „Nicht all unsere Angebote werden durch die Krankenkasse oder andere öffentliche Fördertöpfe gegenfinanziert. Vieles von dem, was wir täglich stemmen, können wir unseren Familien nur anbieten, weil es Menschen gibt, die das Herz am rechten Fleck haben und uns Spenden zur Verfügung stellen. So auch im konkreten Fall die Meisterei Handwerksgenuss GmbH, bei der wir uns von ganzem Herzen bedanken möchten.“ Und Dr.  Florian Wild, Vorstandsvorsitzender von Elisa Familiennachsorge, ergänzt: „Ich freue mich immer sehr, wenn Unternehmen, Vereine oder Privatpersonen mit solchen tollen Aktionen auf uns zukommen. Das gibt uns einmal mehr das Gefühl, das unsere Arbeit wertgeschätzt wird.“

    Der ELISA-Lebkuchen ist ab dem 6. November erhältlich. Verkauft wird er in der Filiale Mauthstraße in Ingolstadt, in der neuen Filiale in Böhmfeld, auf ausgewählten Christkindlmärkten in der Region und im Onlineshop der Meisterei Handwerksgenuss GmbH unter https://shop.meisterei-handwerk.de/, sowie im regionalen Online-Lebensmittelmarkt – derfrischelieferant.de. (elisa)

    Anzeige