Pfaffenhofener Rathauskonzerte starten

    Hotel Tipps

    Erzeuger und Gastronomen für Genussführer gesucht

    Das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung ist hoch: bei einer repräsentativen Umfrage des Bundeslandwirtschaftsministeriums für den Ernährungsreport 2022 gaben 83 Prozent der Befragten an,...

    Friedenskonzert von GKO und Ingolstädter Kammerorchester

    Anlässlich des Angriffskriegs in der Ukraine setzten Musikerinnen und Musiker des Georgischen und des Ingolstädter Kammerorchesters ein gemeinsames musikalisches Zeichen für Frieden. Vertreterinnen und Vertreter...

    Tanzprojekt MURMELN feiert Premiere

    Am Samstag feiert „MURMELN“, ein Tanzprojekt für jedes Alter, Premiere in der Christoph-Kolumbus-Grundschule in Ingolstadt. Neu ist hier vieles - zum einen der...

    weitere Artikel

    Teilen

    In Pfaffenhofen steht die Rathauskonzert-Saison vor der Tür. Los geht es am Sonntag, 26. November um 20 Uhr mit dem ersten Konzert im Festsaal des Rathauses. Das BR Brass Quintett hat sich die Aufgabe gestellt, anspruchsvolle Musik zu interpretieren, ausgehend von Renaissance-Tanz-Suiten über barocke Literatur und Arrangements bis hin zu neuen Werken. Es wird ein reichhaltiges Spektrum mit Werken von William Byrd und Claudio Monteverdi, Thomas Morley und Samuel Scheidt, Antonin Dvořák, Paul Dukas, Joseph Horowitz und Leonard Bernstein erklingen.

    Das Ziel des Ensembles ist kammermusikalisches Musizieren von Fanfaren bis hin zu jazznahen Werken. Das Blechbläserquintett besteht aus Hannes Moritz und Thomas Kiechle an den Trompeten, Ursula Kepser am Horn, Hansjörg Profanter an der Posaune und Christian Freimuth an der Tuba.

    Alle Infos und das weitere Programm gibt es unter pfaffenhofen.de/rathauskonzerte

    Tickets
    Tickets gibt es ausschließlich im Kultur- und Tourismusbüro im Haus der Begegnung, Hauptplatz 47 (Montag bis Freitag 13.30 Uhr bis 17 Uhr). Eine Karte kostet 22 € (ermäßigt 14 €). Dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit Abonnements zu erwerben. Bereits seit 2. Oktober können vorab reservierte Abonnements sowie neue Abonnements im Kultur- und Tourismusbüro abgeholt bzw. erworben werden.

    Anzeige