dialektig: Corona sorgt für Programmänderungen

    Hotel Tipps

    20-jähriges Saitensprung Jubiläum – jetzt bewerben!

    Das Pfaffenhofener Nachwuchsbandfestival Saitensprung feiert in diesem Jahr sein 20. Jubiläum. Ab sofort können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür bei der Stadtjugendpflege bewerben. Nach...

    GKO Ingolstadt: Vorverkauf für Open-Air-Konzerte gestartet

    Mit Vorfreude auf laue Sommerabende beginnt das Georgische Kammerorchester mit dem Ticketvorverkauf für die Open-Air-Konzerte im Juni und Juli. Insgesamt vier Konzerttermine plant das...

    Eröffnung des 26. Ingolstädter Krippenwegs

    Zum Auftakt des 26. Ingolstädter Krippenwegs ist die Öffentlichkeit herzlich am Samstag, 2. Dezember, um 16 Uhr in die Pfarrkirche St. Matthäus in der...

    weitere Artikel

    Teilen

    Das sehr erfolgreich gestartete Mundartfestival dialektig erfährt für die beiden kommenden Termine am Wochenende eine Programmänderung und leider eine Konzertabsage. Beides krankheitsbedingt wegen Corona:

    Das am Freitag, 24. November, geplante Konzert von Karin Rabhansl und Band wird Karin alleine bestreiten, da der Schlagzeuger ihrer Band an Corona erkrankt ist. In der Kürze der Zeit kann leider kein Ersatz für den Musiker gefunden werden. Karin Rabhansl, die vor allem als Solo-Künstlerin bekannt ist, freut sich trotzdem auf einen intimen und atmosphärischen Solo-Auftritt in der Neuen Welt.

    Der ebenfalls an Corona erkrankte Nino aus Wien muss das für Samstag, 25. November geplante Konzert leider komplett absagen.

    Die bereits erworbenen Tickets können zurückgegeben werden. (Die Ticketrückgabe ist aus technischen Gründen frühestens 3 Wochen nach Bekanntgabe der Absage möglich. Die Tickets müssen dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden, entweder über die Ticket-Regional-Homepage oder über die Vorverkaufsstelle. Bei Absagen endet die Rückgabefrist drei Monate nach dem eigentlichen Veranstaltungsdatum.) (st-in)

    Anzeige