Ausstellung der Hallertauer Künstler beginnt

    Hotel Tipps

    Wissenschaftsgalerie: Mitmach-Programm zum Bürgerfest

    „Ingolstadt heute, morgen und übermorgen“ – damit können sich Interessierte am Ingolstädter Bürgerfest auseinandersetzen. Die Wissenschaftsgalerie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Ludwigstraße 39, Ingolstadt) lädt...

    Ingolstädter Krippenweg noch bis Heilig-Drei-König geöffnet

    Noch ein paar Tage sind die Krippen im Rahmen des 25. Ingolstädter Krippenwegs zu besichtigen, traditionell geht er am Dreikönigstag zu Ende. Über 30 Stationen bietet der Krippenweg...

    Haffner neuer künstlerischer Leiter der Jazztage

    Die Jubiläumsausgabe der Ingolstädter Jazztage ist vor kurzem sehr erfolgreich zu Ende gegangen und zählte so viele Gäste wie nie zuvor. „Insgesamt wurden 6.300 Tickets verkauft“,...

    weitere Artikel

    Teilen

    Im Rahmen des Kultursommers 2024 präsentiert die Städtische Galerie im Haus der Begegnung ab Montag 17. Juni die Ausstellung „Hallertauer Künstler“. Die Vernissage findet am Sonntag, 16. Juni um 11 Uhr statt.

    Die „Hallertauer Künstler“-Ausstellung ist eines der ältesten Ausstellungsformate in Pfaffenhofen. Für die Gruppenausstellung lädt die Stadt einmal im Jahr Künstlerinnen und Künstler aus der gesamten Region dazu ein, aktuelle Arbeiten einzureichen. Der Name der Ausstellung ist dabei Programm: sie zeigt die große Vielfalt des Kunstschaffens in der Region. Besucher erwartet eine Fülle an Motiven und Techniken – Fotografie steht neben Malerei, Landschaften neben Portraits, abstrakte Kunst neben Skulpturen. Die Jury hat in diesem Jahr 26 Arbeiten für die Ausstellung ausgewählt. Mit dabei sind Werke von bekannten Künstlerinnen und Künstlern sowie von jungen Talenten.

    Folgende Künstler stellen aus: Ϸurý Ósk Axelsdóttir, German Bachmaier, Doris Bark, Max Biller, Hans Dollinger, Robert Andreas Drude, Clemens Fehringer, Sebastian Klein, Hans Koch, Katrin Korzer, Bernhard Kugler, Susanne Maier, Thomas Neumeier, Christine Pfefferler, Belinda Ridely-Skrozki, Robert Rist, Anton Ritzer, Lukas Scheunemann, Reiner Schlamp, Christoph Scholter, Dr. Sofia Seidl, Sabine Thurner, Peter Trapp, Serkan Uzun, Jakob Wanninger, Petra Wick.

    Interessierte können die Ausstellung noch bis zum 14. Juli besuchen, der Eintritt ist frei. Die Öffnungszeiten der Städtischen Galerie sind von Montag bis Freitag von 13.30 Uhr bis 17 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter pfaffenhofen.de/staedtische-galerie (st-paf)

    Anzeige