Jura-Bauernhofmuseum vorübergehend geschlossen

    Hotel Tipps

    Eichstätter Wanderwochen starten am 13. April

    Eichstätt lädt alle Wanderfreunde in die eindrucksvolle Landschaft rund um die barocke Bischofsstadt ein. Auch 2024 wollen wir alte Stadtwege wieder neu entdecken. Begleitet...

    Ingolstädter Halbmarathon am Samstag

    Am kommenden Samstag, 20. April steht Ingolstadt wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Die 23. Auflage des Halbmarathons startet um 17 Uhr traditionell auf der Konrad-Adenauer-Brücke und wird für...

    Walbrandgefahr: Landratsamt und Kreisbrandrat rufen zur Achtsamkeit auf

    Die Gefahr großflächiger Vegetationsbrände in Deutschland und anderen europäischen Ländern wird immer größer. Nach Einschätzung von Experten wird insbesondere die Kombination aus hohen Temperaturen,...

    weitere Artikel

    Teilen

    Der über 400 Jahre alte Kipferlerhof in Hofstetten, der das landkreiseigene Jura-Bauernhofmuseum beherbergt, erhält in diesem Jahr eine aufwendige Sanierung seines besonderen Juraplattendachs und ist nun schon seit einiger Zeit in ein Gerüst gehüllt. Die Bauarbeiten gehen gut voran, aber halten auch so manche Überraschung bei den Bauarbeiten bereit.

    Wider Erwarten sind die Beeinträchtigungen des Museumsbetriebes durch die Baustelle nun doch gestiegen, so dass der Vorstand des Fördervereins Jura-Bauernhof-Museum e.V. eine vorübergehende Schließung des Wohnstallhauses und des gewohnten Museumsbetriebes beschlossen hat. Geplante Sonderveranstaltungen und bereits gebuchte Programme finden aber ohne größere Einschränkungen statt. Mehr Informationen unter www.jura-bauernhof-museum.de, telefonische Rückfragen sind auch im Informationszentrum Naturpark Altmühltal (08421/9876-0), möglich. (lra-ei)

     

    Anzeige