Martinidult und verkaufsoffener Sonntag in Pfaffenhofen

    Hotel Tipps

    Fußball, Rock und ein bewegtes Politikerleben

    In den nächsten Tagen stehen einige Highlights in der eventhalle am Westpark in Ingolstadt an. Von Fußballerweisheiten über echte Rock-legenden bis zum bewegten Politikerleben...

    Noch freie Plätze bei der Kuriositäten Tour

    Am Samstag, den 3. Februar gibt es für Kurzentschlossene noch freie Plätze für die Kuriositäten Tour. Rosmarie Schmid führt die Teilnehmer zu den historisch...

    Königlicher Auftakt zum Eichstätter Volksfest

    Nun ist auch die „Wies`n“ in Eichstätt gestartet – dazu gabs am Samstag das traditionelle Standkonzert auf dem Marktplatz, etliche Liter Hofmühl-Freibier und den...

    weitere Artikel

    Teilen

    Am Sonntag, 6. November lädt die Stadt Pfaffenhofen zur diesjährigen Martinidult ein. Traditionell ist der Jahrmarkt im November der vierte und letzte des Jahres. Auf dem Hauptplatz und den umliegenden Straßen erwartet die Stadt dazu zahlreiche Händler mit ihren Ständen. Am späten Vormittag beginnt der Verkauf an den Ständen, von 13 bis 18 Uhr öffnen die Läden der Innenstadt.

    Auf der Martinidult sind zum Beginn der kalten Jahreszeit vor allem Winterartikel gefragt. Die Händler bieten dazu viel Warmes an, wie Schals, Socken, Mützen oder Pullover. Selbstverständlich finden die Dult-Bummler aber auch Traditionelles, wie Spielwaren, Haushaltsgegenstände oder Dekoartikel. Und selbstverständlich können sich die Gäste aus Pfaffenhofen und Umgebung an zahlreichen Verpflegungsbuden stärken.

    Während die Großen einkaufen, können sich auch die kleinen Besucher vergnügen. Die Kindereisenbahn und ein Karussell kommen wieder nach Pfaffenhofen. Am Nachmittag, ab ca. 14 Uhr starten außerdem die beliebten Kutschfahrten durch die Innenstadt, ein gemütliches Vergnügen für die ganze Familie. Abfahrt ist wie üblich wieder am Maibaum.

    Der Innenstadt-Express lädt am Dultsonntag wieder zu kostenlosen Rundfahrten durch die Innenstadt ein. Der umweltfreundliche, ökostrombetriebene gelb-blaue Zug bringt auch die Autofahrer, die am Volksfestplatz parken, in die Innenstadt. Die erste Tour startet um 13 Uhr, Schluss ist um 17 Uhr.

    Der Innenstadtbereich ist am Dultsonntag von 5 Uhr bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Parkplätze in diesem Bereich stehen nicht zur Verfügung, die Zufahrt zur Parkgarage in der Auenstraße ist möglich. Rund um die Innenstadt gibt es jedoch viele kostenlose Parkplätze, von denen aus der Hauptplatz in wenigen Minuten erreichbar ist. Behinderten-parkplätze gibt es in der Scheyerer Straße.

    Das Angebot und die Zeiten können sich je nach Wetterlage ändern.

    Die Termine der Dultsonntage für das Jahr 2023 stehen bereits fest: Josephidult am 12. März, Maidult am 7. Mai, Herbstdult am 8. Oktober und Martinidult am 12. November. (spaf)

    Anzeige