Christkindl Antonia ist bereit für den himmlischen Job

    Hotel Tipps

    Die Bremer Stadtmusikanten erobern das Donaumoos

    Nein, in seiner Haut möchte man nicht stecken. Der alte Hahn hat sich – vor aller Augen im Freilichtmuseum Donaumoos - auf eine Leiter...

    Noch wenige freie Plätze für die Bunker Tour am Samstag

    Am Samstag, 27. Januar findet eine Bunkerführung statt und für Kurzentschlossene gibt es noch ein paar freie Plätze. Ab 11.00 Uhr begleitet Nathalie Buska die...

    Drescherfest im Jura-Bauernhof-Museum

    Am Sonntag, den 17. September 2023 wird im Jura-Bauernhof-Museum Hofstetten die Geschichte der Getreideverarbeitung lebendig, wenn zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder das...

    weitere Artikel

    Teilen

    Sportlich, sympathisch und nicht menschenscheu: Antonia Schrey bringt die besten Voraussetzungen für das Amt des Ingolstädter Christkindls mit. Das bestätigte auch IN-City Vorstand Thomas Dieser, der zusammen mit IN-City Geschäftsführer Marcus Frammelsberger das Geheimnis um das Christkindl lüftete. „Antonia hat uns durch ihr Wesen überzeugt.“ Dabei setzte sie sich gegen 14 Mitbewerberinnen durch – das Christkindlamt ist nach wie vor heiß begehrt.

    Thomas Deiser (Mitte) und Marcus Frammelsberger (re) lüfteten bei Bellezza Flowers das Geheimnis um das Christkindl 2022.

    Nach zwei „Notweihnachten“ freue man sich nun auf eine reguläre Adventszeit, die der himmlischen Botschafterin einiges abverlangt. Erster offizieller Termin ist die Eröffnung des Christkindlmarkts auf dem Theatervorplatz. Antonia Schrey wird ab dem 1. Dezember täglich um 17:00 Uhr auf der Bühne am Christkindlmarkt ein Türchen des Adventskalenders öffnen, sie ist dazu bei der Eröffnung der Eisarena auf dem Paradeplatz und beim Dämmershopping „Nachtaktiv“ im Einsatz. Außerdem besucht sie örtliche Seniorenheime und Kindergärten.

    „Ich freue mich auf die Kinder und die Besuche in den Seniorenheimen,“ erklärte Antonia Schrey, die in Kürze 18 Jahre alt wird und aktuell die FOS besucht. „Für mich ist die Adventszeit und der Winter immer die schönste und besinnlichste Zeit im ganzen Jahr. Einmal in die Rolle des Christkindls schlüpfen zu dürfen und vielen Kindern und auch Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, freut mich wirklich sehr!“ Und das bei jeder Witterung. In Sachen „Wetterfestigkeit“ hat sie sich bereits bestens informiert: Skiunterwäsche und Moonboots sind einsatzbereit. Und sollten auch zum Einsatz kommen: „Ich würde mich über Schnee freuen. Das ist mein Wunsch als Christkind,“ meinte sie bei ihrer Vorstellung. Antonia Schrey ist übrigens begeisterte Einradfahrerin. Noch dazu eine sehr erfolgreiche: Sie belegte bei der Weltmeisterschaft in Frankreich im 800 Meter Rennen sogar den dritten Platz.

    Für den glanzvollen Auftritt des Christkindls sorgt das Brautstudio Brautmoden Wiese, das das diesjährige Kleid zur Verfügung stellt. Der Kopfschmuck wurde von Julia Huber (Bellazza Flower) und für das perfekte Styling des Christkindls sorgt das Friseurteam von King & Queen. Außerdem unterstützen das Kulturamt, die IFG, die Stadtwerke sowie die Budenbetreiber um Sigi Schön das Christkindl. (ma)

    Anzeige