Konzertreihe „Noize Attack“ startet am 14. April in der eventhalle

    Hotel Tipps

    Max Raabe vertreibt die schlechte Laune

    Verblüffend, wie die Frage "Wer hat hier schlechte Laune", immer gute Laune macht, unabhängig von der individuellen Gemütsverfassung. Auf ebendiese Weise wirkt auch die...

    Spieletipps für den Winter: Gute-Laune-Party-Spiele

    Gemeinsam Spaß haben, ohne sich blamieren zu müssen – das macht ein gutes Party-Spiel aus. Aber es muss nicht immer „Tabu“ sein. Wer nach...

    Die INVG im Fasching 2023

    Wie alle Jahre hat der Fasching auch Auswirkungen auf den Linienverkehr der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft, INVG. Hier nun die Änderungen im Einzelnen: Fahrplan am Unsinnigen Donnerstag Am...

    weitere Artikel

    Teilen

    Nach der überaus erfolgreichen Premiere im Herbst 2022 wird auch 2023 die eventhalle am WestPark in Ingolstadt wieder mit feinsten Gitarrenklängen gefüllt. Für das Newcomer/Lokalband Festival “Noize Attack” wurden 2023 drei Ausgaben auf die Beine gestellt:

    14.04.23: Ohnmacht, Harry B. Cheese, Spagat, Why Horse Why, Pain Paradize
    12.05.23: Rotting Empire, At The Abyss, Raa Hoor Khuit, Devils Diner, Hybrid Rage
    06.10.23: Popstar Killers, Bored Nation, Stereons, Jammin July, Reynard and the Raven
    Einlass 18:30 Uhr, Beginn jeweils um 19:15 Uhr

    Das Konzept bleibt sich treu: Etablierte lokale Bands und Newcomer präsentieren sich auf einer großen Bühne und zeigen ihr Können. Wir unterstützen so die lokale Szene und machen sichtbar, welche Vielfalt an Bands unsere Stadt zu bieten hat! Den Auftakt machen am Freitag, den 14.04.23 die Bands Ohnmacht, Harry B. Cheese, Spagat, Why Horse Why und die Newcomer Pain Paradize. „Unterstützt Eure lokalen Bands und feiert mit uns einen großartigen Abend!“ erklärt Organisator Oliver Gries. Tickets gibt es direkt bei den Bands oder auf der Website der eventhalle Westpark.

    Tickets: www.eventhalle-westpark.de/programm-tickets

    Über die Bands:

    Foto: Ohnmacht

    Mit dem Begriff der Ohnmacht beschreibt man einen plötzlichen und unvermittelt
    eintretenden Verlust des Bewusstseins. Seit Oktober 2022 schreibt es sich ein
    Quintett aus Ingolstadt/Berlin auf die Fahne, genau diese Hilflosigkeit zu vertonen.
    Zwischen Punk und Indie, Wut und Euphorie, Verzweiflung und Zuversicht treffen
    unermüdliche Gedankenströme auf einen Sound, der nur eine Richtung kennt. In
    dein Ohr.

    Harry B. Cheese

    Harry B. Cheese verfeinern rohe Rockmusik mit etwas Stoner, Psychedelic und
    Alternative Einflüssen – und einer Prise Käse… Schleppende und packende Riffs,
    begleitet von Texten, bei denen sich die Band nicht immer ernst nimmt, sind
    genauso im Programm wie detailverliebte Instrumentalstücke, die dem Hörer den
    Kopf verdrehen.

    Spagat gibt es seit 2009. Gemeinsam entstand eine EP (2011) und das Album
    “Please Repeat It” (2013). Seit 2020 hat die Band einen neuen Sänger und eine
    zusätzliche Gitarre, was den Sound nochmals grundlegend verändert hat. Am 26.
    Januar 2023 wird es eine neue EP mit dem Titel “22” geben. Es sind Auftritte in
    neuer Formation geplant und die Arbeiten an einem Album haben bereits begonnen.

    Spagat

    Why Horse Why – Irgendwo zwischen Hard Rock und Metal. Mal mehr in diese, mal
    mehr in jene Richtung, aber immer schön knackig. Das ist das, was WHW
    ausmacht. Harte, Eingängige Riffs, fettes Schlagzeug und geradliniger, kraftvoller
    Gesang. Die kompositorische Raffinesse sowie der perfekte Groove machen WHW
    zu einem grandiosen Live Act. Gegründet 2017, wird seitdem viel Zeit dem
    Songwriting gewidmet. Wer neugierig geworden ist und mehr erfahren will, sollte
    mal beim nächsten Gig vorbeischauen…

    Why Horse Why

    Pain Paradize ist eine Newcomer-Metal-Band aus Eichstätt, spielen Cover Songs
    und schreiben eigene Lieder.

    Pain Paradize

     

    Anzeige