Neuer Schwung für den regionalen Radsport

    Hotel Tipps

    NeuburgMobil lockt nach Neuburg

    Der Stadtmarketingverein Neuburg an der Donau e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Stadt Neuburg am kommenden Wochenende eine neue Veranstaltungsreihe, die es bereits seit...

    Werner Schmidbauer mit Solo-Tour im Turm Baur

    Werner Schmidbauer kommt nach Ingolstadt: Nach der umjubelten Fernsehpremiere des titelgebenden Lieds "Mia San Oans“ erschien im Herbst ´23 nach über 10 Jahren ein...

    Verein Künstler an die Schulen richtet sich neu aus

    Mit Blick auf die malerische Landschaft um die beschaulich gelegene Wallfahrtskirche  Steinerskirchen fand sich der am 07. Mai frisch gewählte neue Vorstand von KADS...

    weitere Artikel

    Teilen

    Vier Bergzeitfahren, vier Vereine, ein Ziel: Dem Radsport in der Region wieder Schwung verleihen! Deswegen findet in diesem Jahr erstmals der Altmühltalcup für Radsportler statt. Nach dem Aus für den Altmühltaler Straßenpreis und der zuletzt eher überschaubaren Teilnehmerzahl bei den Bergzeitfahren in Walting und Kipfenberg, soll der Cup nun auf und an den Strecken für Begeisterung sorgen: „Wir wollen eigentlich jeden ansprechen, vom Tourenfahrer über den Freizeitfahrer bis zum ambitionierten Rennfahrer. Und auch Jugendliche und Kinder,“ erklärt Johannes Stahr von der Radsportabteilung des TSV Gaimersheim. Dafür haben sich auf Initiative von Annalena Vogel vom SV Marienstein nun vier Vereine gefunden, die zusammen die neue Wettbewerbsserie austragen. Neben dem TSV Gaimersheim und dem SV Marienstein haben auch der TSV Greding und RadSport Kipfenberg jeweils ein Rennen organisiert.

    Auftakt in Greding – Finale in Kipfenberg

    Los geht’s am 13. Mai in Hausen bei Greding, es folgen Bergzeitfahren in Walting, an der Schernfelder Brücke zwischen Obereichstätt und Breitenfurt und das Abschlussrennen in Kipfenberg. Gestartet wird in folgenden Klassen: Schülerinnen/Schüler U13 (gemeinsame Klasse), Junioren U15, Juniorinnen U17, Junioren U19, Damen, Elite und Senioren 2/3/4. Wer am Ende jeweils die meisten Punkte gesammelt hat, darf sich Gewinner oder Gewinnerin des Altmühltalcup nennen. Ob die Radrennen zur festen Einrichtung im regionalen Sportkalender werden, hängt nun von den Teilnehmenden ab. „Klar ist es unser Ziel, den Cup zu etablieren und auch die nächsten Jahre zu veranstalten“, so Johannes Stahr. Also dann: Rauf auf´s Rad!

    Rennkalender Altmühltalcup:

    Samstag, 13. Mai 2023
    Gredinger Bergzeitfahren
    Start 16.30 Uhr, Gemeindehaus Hausen bei Greding

    Mittwoch, 28. Juni 2023
    Waltinger Bergzeitfahren
    Start 18.30 Uhr, Altmühlbrücke Walting

    Samstag, 22. Juli 2023
    Bergzeitfahren Schernfelder Bruck
    Start 18.00 Uhr, Schernfelder Brücke Obereichstätt

    Samstag, 05. August 2023
    Kipfenberger Bergzeitfahren
    Start 10.00 Uhr, Trachtenheim Burgstraße 2, Kipfenberg

    Anmeldung für die Rennen vor Ort. Es besteht Helmpflicht. Alle Termine und mehr unter www.radsport-gaimersheim.de/altmuhltalcup

    Anzeige