Nachwuchsbandfestival Saitensprung: Junge Musik auf großer Bühne

    Hotel Tipps

    kelten römer museum mit neuer Homepage

    Als moderner Museumsbau am historischen Originalort bildet das kelten römer museum manching eine Schnittstelle zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Auch die neue Homepage (www.museum-manching.de) bietet...

    Brezenrunde mit LiSa Fantasy und Michael von Benkel

    In der Kreisbücherei Pfaffenhofen findet am Samstag, 13. April von 10.30 – 12.00 Uhr ihre beliebte Brezenrunde statt. Die Veranstalter freuen sich auf lebendige...

    Sommerferien-Programm am Walderlebniszentrum Schernfeld

    Das Walderlebniszentrum Schernfeld (WEZ) bietet in den kommenden Sommerferien erneut ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene: 01. und 03. August 2023: Was brummt denn...

    weitere Artikel

    Teilen

    An Christi Himmelfahrt, den 18. Mai findet das alljährliche Nachwuchsbandfestival Saitensprung statt. Zwischen 12 und 23.30 Uhr bekommen junge Musiktalente einen Platz auf der Bühne im Sport- und Freizeitpark. Bei schlechtem Wetter ist der Ausweichtermin am Sonntag, 21. Mai.

    Das Amt der Schirmherren übernimmt in diesem Jahr die Band Pawn Painters. Die vier Musiker aus Schrobenhausen standen noch ganz am Anfang ihrer musikalischen Karriere, als sie 2016, nur 3 Monate nach Bandgründung, den Saitensprung gewonnen haben. Inzwischen konnten sie einen beeindruckenden Werdegang zurücklegen, unter anderem mit Auftritten auf dem Taubertal Festival oder im Olympiastadion in München. Umso schöner ist es, dass sie den Weg auf die Saitensprung-Bühne noch einmal finden. Dieses Mal werden sie jedoch nicht von der Jury bewertet, sondern sind selbst ein Teil davon.

    Die Schirmherrenband Pawn Painters. (© biljean)

    Die Teilnehmenden des Nachwuchswettbewerbs stehen ebenfalls fest: blue intended, CREEP, Ice Cream From Hell, June Calls, Silent Misery, The MPC’s, Tomy G und Traumfänger. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet ein bunter Mix aus Pop, Rap, Indie, Grunge und Metal. Das Festivalgelände an der Ilm, zwischen Tennisplätzen und dem Beachvolleyballfeld, hat sich in der Vergangenheit als idealer Veranstaltungsort erwiesen. Ein offenes Gelände mit grüner Wiese, Biergarten, gemütlichen Sofas, Lagerfeuer, einer großen Bühne und freiem Eintritt.

    Tagsüber sammelt das Jugendparlament mit einem Second-Hand-Kleidermarkt Spenden für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien. Interessierte können dort auch selbst Kleidung gegen Spenden anbieten. Das Jugendparlament freut sich über Unterstützung und stellt die notwendigen Verkaufstische bereit. Zu beachten ist allerdings, dass die Second-Hand-Kleidung an dem Feiertag aufgrund des Ladenschlussgesetzes nicht verkauft, sondern nur gegen Spenden abgegeben werden darf.

    Neben einem vielfältigen Rahmenprogramm ist das eigentliche Ziel der Stadtjugendpflege beim Saitensprung den jungen Musikerinnen und Musikern eine Plattform zu bieten, sich vor einem größeren Publikum präsentieren zu können und dabei gleichzeitig die lokale Musikszene zu fördern. Hier spielt es keine Rolle ob als Solokünstlerin bzw. Solokünstler, Musik-Act oder Big Band aufgetreten wird, die bunt besetzte Expertenjury bewertet nicht nur den Auftritt, sondern unterstützt mit konstruktiven Tipps und individuellem Feedback.

    Für die drei Bestplatzierten gibt es unter anderem einen Aufnahmetag in einem professionellen Tonstudio oder einen Trailervideo-Dreh zu gewinnen. Ebenso hat das Publikum wieder die Möglichkeit mit dem bewährten SMS/WhatsApp-Voting abzustimmen, wer „Sieger der Herzen“ wird.

    Bevor die Nachwuchsmusikerinnen- und musiker um die Gunst von Publikum und Jury spielen, stimmt DJ Bärli das Publikum auf einen Tag voller guter Musik ein. Nach den Auftritten der Teilnehmerbands können alle Interessierten an einer Jam Session teilnehmen. Im Anschluss an die Siegerehrung steht mit dem Auftritt der Schirmherren noch ein weiteres Highlight der Veranstaltung bevor.

    Das Team der Stadtjugendpflege freut sich auf einen musikalischen Vatertag mit hoffentlich schönem Wetter und vielen Besucherinnen und Besuchern. Weitere Infos gibt es unter pfaffenhofen.de/saitensprung (st-paf)

    Anzeige