Internationaler Museumstag in den Ingolstädter Museen

    Hotel Tipps

    Inklusives Dinner in weiß in Ingolstadt

    Am Samstag, 23. Juli, findet ab 18 Uhr auf dem Theatervorplatz ein sogenanntes „Dinner in Weiß“ statt. Die Idee für ein Dinner in Weiß...

    Hackerspace in Pfaffenhofen wird offiziell eröffnet

    Die Stadtjugendpflege und die Projektgruppen „Open Project“ sowie „Hopfenspace“ weihen am Freitag, 8. März den „Hackerspace“ – einen neu eingerichteten Computerraum – beim Tag...

    Stadttheater Ingolstadt: Mit Heidi ins neue Jahr

    Die Geschichte kennt wohl jedes Kind (und auch jeder Erwachsene) - jetzt ist "Heidi" als Musical im Ingolstädter Stadttheater zu erleben. Dazu hat kein...

    weitere Artikel

    Teilen

    Am Internationalen Museumstag am Sonntag, 21. Mai, haben die städtischen Museen und das AUDI museum mobile bei freiem Eintritt geöffnet. Mit einem abwechslungsreichen Begleitprogramm sind Groß und Klein eingeladen, die Vielfalt der Museen zu entdecken.

    Im Marieluise-Fleißer-Haus kann man um 14 Uhr bei einer Familienführung auf den Lebensspuren der Autorin wandeln. Für Kinder es neben Führungen und Lesungen ab 15 Uhr die Möglichkeit, ein Lesezeichen zu basteln.

    Das Deutsche Medizinhistorische Museum lässt mit einer Führung und Kurzvorträgen 300 Jahre Alte Anatomie und Arzneipflanzengarten Revue passieren. Der Arzneipflanzengarten ist außerdem um 15 Uhr Kulisse beim Open-Air-Konzert der Simon-Mayr-Sing- und Musikschule.

    Nicht ganz so weit zurück blickt das Museum für Konkrete Kunst: Die Ausstellung „Zurück auf Start!“ nimmt mit vielen spielerischen Elementen die Anfänge des Museums vor 30 Jahren in den Fokus. Zu den zwei Führungen um 11 und 15 Uhr ist eine Anmeldung über den Onlineshop des Museums erforderlich.

    Das AUDI museum mobile präsentiert unter dem Motto „Audi in Le Mans“ eine ganze Reihe von Rennwagen. Passend dazu finden Talkrunden mit spannenden Gästen statt. Selbstverständlich kommen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz: Sie erwartet neben einer Bastelecke ein Fahrparcours inklusive Boxenstopp, bei dem sie ihre Fähigkeiten beim Reifenwechsel unter Beweis stellen können.

    Ein Programm für die ganze Familie gibt es ebenfalls im Stadtmuseum. Die Führung „Vom Handwerk bis Hightech“ nimmt Nachhaltigkeit aus verschiedenen Blickwinkeln unter die Lupe. Von 14 bis 16 Uhr sind Kinder bei einer Fantasiereise zum Entspannen und Träumen eingeladen. Außerdem fährt nachmittags die Eisenbahn im Spielzeugmuseum.

    Bei einer Führung im Lechner Museum wird um 14 Uhr die aktuelle Ausstellung „Susanne Tunn – Kraft der Stille“ nähergebracht. Susanne Tunn gilt als eine der wichtigsten Steinbildhauerinnen in Deutschland.

    Im Bauerngerätemuseum in Hundszell können von 13-17 Uhr die beiden Sonderausstellungen „Natürlich Wolle! Vom Schaf zum Pullover“ und „Ins Maul geschaut. Episoden der Tiermedizin in Bayern“ besichtigt werden. Spielgeräte aus vergangenen Zeiten erwarten Kinder dort von 14-16 Uhr beim Programm ‚‚Alte Spiele – großer Spaß!‘‘.

    Die Häuser des Bayerischen Armeemuseums beteiligen sich zwar in diesem Jahr nicht am offiziellen Programm, können aber zum Sonntags-Eintritt von 1 Euro besichtigt werden.

    Das vollständige Programm und ausführliche Informationen finden Sie unter ingolstadt.de/museen oder auf den Homepages der einzelnen Museen.

    Eine Liste der Museen in der Region finden Sie HIER

    Anzeige