Cyberattacken und erfolgreiches Verhandeln

    Hotel Tipps

    Stadtradeln: Einladung zur gemeinsamen Radtour

    Der Startschuss für das diesjährige Stadtradeln in Schrobenhausen ist gefallen. Bis zum 16. Juli kann jeder, der in Schrobenhausen wohnt, arbeitet, einem Verein angehört...

    Mit Mathematik den Drachen besiegen

    Mit einem selbst entwickelten und programmierten Computerspiel will Mathematiker Dr. Dominik Engl von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) die Studierenden zum selbstreflektierten Lernen motivieren...

    Zum letzten Mal in Ingolstadt: „Die Nashörner“

    Viel Staub aufgewirbelt hat Claus Peymanns Inszenierung „Die Nashörner“ – nicht nur auf der Bühne im Großen Haus des Stadttheaters Ingolstadt, sondern auch in...

    weitere Artikel

    Teilen

    Der Schutz gegen Cyberangriffe und Strategien zum erfolgreichen Verhandeln – diese Themen stehen im Februar im otto in Neuburg im Mittelpunkt.

    Der ungeliebte Gast: Über Hacker, Cyberattacken und Gegenstrategien in Unternehmen
    Die Stadt Mainz hat es getroffen, genau wie die Stadtwerke Dillingen-Lauingen, den Automobilzulieferer Conti ebenso wie den Landmaschinenhersteller Agco-Fendt. Sie alle
    wurden Opfer von Cyberattacken mit verheerenden Folgen. Die zunehmende Vernetzung zwischen realer und digitaler Welt eröffnet immer mehr
    Möglichkeiten für “ungeliebte Gäste”, die hier Chancen für Sabotage und Spionage sehen. Unser Referent zeigt uns, wie Unternehmen heute angegriffen werden und wie man sich
    besser schützen kann. Sicherlich ein spannender Abend.
    Referent: Max Bandow, Chief Information Security Officer (CISO) bei den Neuburger Stadtwerken

    Wann: Dienstag, 7. Februar, 18.30h
    Teilnehmerzahl: maximal 30 Personen
    Wo: das otto – Schmidstr. 113, Neuburg
    Anmeldung: event@das-otto-neuburg.de (Betreff: Cybersecurity)

    Feilschen, gewinnen oder Mehrwert schaffen? Über den Wert und die Kunst des erfolgreichen Verhandelns
    Wir alle machen es jeden Tag mehrmals: Verhandeln. Immer wenn Personen oder Parteien miteinander kommunizieren, um ein Problem zu lösen oder zu einer Einigung zu kommen,
    spricht man von Verhandlungen. Diese gut zu führen ist eine Kunst. Feingefühl, Menschenkenntnis und das Wissen um Verhandlungstaktik und -strategie sind erforderlich. Ziel dieses dreiteiligen Workshops ist es in Verhandlungssituationen erfolgreich zu bestehen und für beide Seiten konsequent, fair, vernünftig und kreativ einen Ausgleich der Interessen aller Beteiligten zu erreichen. Denn jedes Verhandlungsergebnis ist die Grundlage für die nächste Verhandlung.

    Der Kurs besteht aus 3 aufeinander aufbauenden Modulen
    Termine: 11. – 18. – 25. Februar jeweils von 9.30 – 13 Uhr
    Wo: das otto, Schmidstr. 113, Neuburg
    Referentin: Dr. Sandra Siebenhüter, Zertifizierte Verhandlerin „Certificate of Excellence in Business Negotiations, CEBN®“ (nach dem Harvard Modell)

    Kosten: einzelnes Modul 75 Euro, alle Module zusammen 199 Euro
    (incl. Getränke und kleinem Imbiss)

    Zielgruppe: Personen die in ihrem beruflichen Alltag Verhandlungen souverän bewältigen wollen und dabei das Ziel haben, durch einen Interessensausgleich zu konstruktiven Lösungen zu kommen.

    Ihr Nutzen: Anhand vielfältiger Rollenspiele erkennen Sie Ihren eigenen Verhandlungsstil und erproben verschiedene Verhandlungstechniken. Sie lernen die Grundlagen von Gesprächsführung, Verhandlungstheorien, Verhandlungsstrategien und was eine gute Verhandlungsführung ausmacht. (do)

    Mehr: https://www.das-otto-neuburg.de/Aktuelles/

     

    Anzeige