Kinderchortag in der Willibaldswoche: Anmeldung bis Sonntag

    Hotel Tipps

    BRB: Zugausfälle wegen hohen Krankenstands möglich

    Bei der BRB kommt es derzeit aufgrund hoher, coronabedingter Krankmeldungen zu Personalausfällen bei Triebfahrzeugführerinnen und Triebfahrzeugführern. Dies hat voraussichtlich ab Dienstag, 30. August 2022,...

    Zehntes Musikfest Eichstätt beginnt am Mittwoch

    Im digitalen Zeitalter würde man sagen: das ist ein Match. Also: es passt. Die Stadt Eichstätt mit ihrer barocken Architektur und die Musik jener...

    Rathauskonzert Pfaffenhofen – es gibt noch Karten

    Am Sonntag, 10. April findet um 20 Uhr im Festsaal das verschobene 2. Rathauskonzert der Saison 2021/22 statt. Mit Flöte und Gitarre präsentieren Wally...

    weitere Artikel

    Teilen

    Zum Auftakt der diesjährigen Willibaldswoche veranstaltet das Amt für Kirchenmusik am Samstag, 1. Juli, einen diözesanen Kinderchortag in Eichstätt. Chöre, die teilnehmen möchten, können sich bis Sonntag, 26. März, anmelden und bekommen dann das entsprechende Notenmaterial zum Proben.

    Der Chortag steht unter dem Motto „Kinder singen für die Schöpfung“ und greift damit das Leitwort der Willibaldswoche auf: „Hoffnung schöpfen“. Nach der großen Resonanz auf den Kinderchortag im vergangenen Jahr hofft Diözesanmusikdirektor Manfred Faig, mit dieser Veranstaltung einen Beitrag zur Normalisierung der Chorsituation nach den immer noch spürbaren Auswirkungen der Corona-Pandemie leisten zu können. Ein detailliertes Programm sowie Notenblätter werden derzeit vom Amt für Kirchenmusik ausgearbeitet. Geplant sind unter anderem eine gemeinsame Gottesdienstgestaltung, die Möglichkeit zu einem eigenen Auftritt, die Teilnahme an Workshops sowie ein Mittagessen für alle Teilnehmenden. Anmeldungen mit ungefähren Teilnehmerzahlen nimmt das Amt für Kirchenmusik entgegen unter Tel. (08421) 50-861, E-Mail: kirchenmusik@bistum-eichstaett.de.

    Die Willibaldswoche beginnt am Samstag, 1. Juli, zeitgleich mit dem Eichstätter Altstadtfest, und dauert bis Sonntag, 9. Juli. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.willibaldswoche.de. (pde)

    Anzeige