Anmeldung für Stadtferien Sommerkids 2023 gestartet

    Hotel Tipps

    Feierliches Weihnachtsmarkt-Finale in Neuburg

    Was 1983 nach der Fertigstellung des Schrannenplatzes als kleiner Versuch startete, ist seit vielen Jahren ein echter Publikumsrenner der Vorweihnachtszeit. Die Rede ist  vom...

    Schrobenhausener Spargel hat jetzt wieder Saison

    Zarte Stangen aus sandigem Boden… er hat schon etwas Poetisches, dieser Spargel. Seit rund 100 Jahren wird er in der Region Schrobenhausen angebaut und...

    Kontemplatives Gebet auf Schloss Hirschberg

    Eine Stunde Stille im kontemplativen Gebet bietet die Abteilung Fort- und Weiterbildung Pastorales Personal im Bistum Eichstätt im Tagungshaus Schloss Hirschberg an. Das kontemplative...

    weitere Artikel

    Teilen

    2023 finden in Pfaffenhofen zum zwölften Mal die Stadtferien Sommerkids in den Sommerferien statt. Die Sommerkids werden 2023 in einer Gruppe mit 20 Kindern pro Woche angeboten.

    Kleine Ausflüge in der Stadt, gemeinsames Spielen und Toben, Kino – so kennen viele Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener das freizeitpädagogische Angebot der Stadt Pfaffenhofen. 2022 konnte bereits ein Stück Normalität zurückgewonnen werden. 2023 können die Stadtferien Sommerkids wieder ohne Auflagen stattfinden.

    Das Ferienprogramm der Stadt wird über einen Zeitraum von vier Wochen angeboten, von 31. Juli bis 25. August 2023. Die Sommerkids treffen sich täglich unter der Woche von 8.00 – 15.00 Uhr. Teilnehmen können Kinder, die in Pfaffenhofen wohnen. Die Betreuungsgebühr beträgt 120 € pro Woche.

    Sachgebietsleiter Daniel Riegel erklärt zu den Stadtferien Sommerkids: „Die Kinder dürfen sich auf vielseitige, spannende Aktivitäten freuen! Den Kindern können wir damit eine schöne und ein Stück weit sorgenlose Ferienzeit bieten.“

    Auch wenn 2023 keine weiterführenden Hygienekonzepte erforderlich sind, werden die Eltern gebeten, kranke Kinder daheim zu lassen.

    Anmeldung ist in der Zeit bis 28. April 2022 in der Stadtverwaltung im Rathaus (Sachgebiet Kindertagesstätten) möglich. Die Anmeldeformulare werden in diesem Zeitraum auch online zur Verfügung gestellt. Anmeldungen werden vorerst für maximal 2 Wochen angenommen, um möglichst vielen Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofenern die Ferienbetreuung anbieten zu können. Die Platzvergabe erfolgt nach der Reihenfolge des Anmeldungseingangs. Sind mehr Kinder angemeldet als Betreuungsplätze zur Verfügung stehen, wird eine Warteliste geführt. Ein Anspruch auf eine Ferienbetreuung besteht nicht.

    Die Stadt bietet mit den Sommerkids, den Angeboten der Stadtjugendpflege, wie Skateworkshops und Graffitikurse, den städtischen Angeboten im Ferienpass, wie ein Nachmittag mit dem Bürgermeister etc.,  umfangreiche Möglichkeiten, die den Kindern in den Sommerferien Spaß, Abenteuer und viel Freude bereiten. Das Mehrgenerationenhaus der Caritas bietet ebenfalls wieder eine Ferienbetreuung in den Pfingst-, Sommer- und Herbstferien an. (st-paf)

    Anzeige