Rezept: Kartoffelmaultaschen mit Spargel

    Hotel Tipps

    Es wird wieder kultURIG in Ingolstadt

    Die Brauchtumsreihe kultURIG fasst alle Einzelveranstaltungen und ein Festival rund ums Brauchtum zu einer Veranstaltungsreihe zusammen. Diese besteht aus den Einzelveranstaltungen Volkstanzabend, Volksmusikabend, Musik...

    Dirtbike-Workshops der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen

    Am Dirt Park Pfaffenhofen finden in der kommenden Woche wieder neue Workshops statt. Die Stadtjugendpflege bietet am Samstag, 10. Juni und Sonntag, 11. Juni...

    Zukunftsweisende Entdeckungsreise im Museum Vohburg

    Es ist nicht das größte Museum in der Region, aber es setzt Maßstäbe: Das Museum Vohburg verbindet die klassische Ausstellung mit digitalen Angeboten, die...

    weitere Artikel

    Teilen

    Die Spargelsaison hat begonnen und der frische Schrobenhausener Spargel steht zu Hause und auch in vielen Gasthöfen auf der Speisekarte. Dabei muss es nicht immer die klassische Variante mit Schinken und Butter oder Sauce Hollandaise sein.

    Kartoffelmaultaschen mit Spargel

    Zutaten für 4 Personen:
    · 1 kg Kartoffeln mehlig kochend
    · 1 Ei
    · 150-180 g Mehl
    · Salz
    · Muskatnuss
    · Mehl zum Ausrollen
    · 500 g weißer Spargel zum Füllen
    · 8 Scheiben gekochter Schinken
    · Butterschmalz zum Braten

    ZUBEREITUNG
    Die gewaschenen Kartoffeln kochen und schälen, noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken, die Kartoffeln gut auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Spargel schälen und einmal halbieren. Im siedenden Salzwasser ca. 10 – 15 Min. bissfest garen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln mit dem Ei, Mehl, Salz und Muskatnuss zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Jedes auf einem bemehltem Brett 3mm dick zu einem Rechteck ausrollen (etwa die Größe vom Schinken), den Schinken auflegen, die abgetropften Spargelstangen darauf (ca. 4 halbierte Stangen). Die Teigplatte von der Seite her um die Hälfte einschlagen, die zweite Hälfte darüber klappen und die Ränder leicht andrücken. In einer Pfanne mit reichlich Butterschmalz goldgelb braten. Jede Seite ca. 8 – 10 Minuten. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.

    Das Rezept stammt aus der Hauswirtschaftsschule Schrobenhausen.
    Mehr zum Thema Spargel sowie Rezepte unter www.spargel.de

    Anzeige