Benefiz-Heuriger im Gutmann in Eichstätt

    Hotel Tipps

    100 Jahre Stadtkapelle und Spielmannszug Pfaffenhofen

    Die Pfaffenhofener Stadtkapelle präsentiert ab Sonntag, 24. März, eine Ausstellung anlässlich ihres 100. Geburtstags in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung. In der...

    Abonnementkonzert des GKO mit Sergey Malov

    Im 7. Abonnementkonzert des Georgischen Kammerorchesters Ingolstadt (GKO) ist am Donnerstag, 14. März, um 20 Uhr im Festsaal des Stadttheaters Sergey Malov als Solist...

    Getanzte Todsünden im Ingolstädter Stadttheater

    Unter Tanzfans lösen allein schon die Namen auf dem Besetzungszettel Bewunderung aus, denn diese Produktion vereint die absolute Crème de la crème internationaler Choreograph*innen....

    weitere Artikel

    Teilen

    Es wird wieder geschrammelt – und das für den guten Zweck: Die „Schrammelmusi“ des Eichstätter MuT e.V. lädt am Samstag, den 21. Oktober, zum Heurigen ins Wirtshaus zum Gutmann. Ab 19.30 Uhr verwandelt sich der Saal in ein Wirtshaus aus dem alten Wien. Es erklingen Walzer, Operettenklassiker und Kompositionen wie die „Annen-Polka“ aus den Sissi-Filmen – mit Männergesang, Maurerklavier, Fiedeln, Gitarre und Kontrabass. Natürlich dürfen auch die traditionellen Wienerlieder wie „Heut kommen d’Engerl auf Urlaub nach Wien“ oder „Ich möcht‘ wieder einmal in Grinzing sein“ nicht fehlen. Durch das Programm führt in bewährter Manier Gerhard Julius Beck, der zwischen den Musikstücken weinselige Anekdoten und Geschichten servieren wird.

    Und wie es bei dieser Eichstätter Variante des Heurigen Tradition ist, wird das Eintrittsgeld (15 € / Person) gespendet. Welche soziale Organisation sich dieses Jahr über die Spende freuen darf, wird am Abend der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Der Karten-Vorverkauf beginnt ab dem Montag, 25. September, im Wirtshaus zum Gutmann. Dieser ist auch telefonisch mit einer Platz-/Tischreservierung unter Telefon 08421/904716 möglich (die Karten müssen bis spätestens eine Woche vorher im Gutmann abgeholt werden). Zusammengehörige Gruppen können bei der Platz-Reservierung gerne berücksichtigt werden. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. (mut)

    Anzeige