Neuburger Rathausschlüssel gegen Fisch und Käse

    Hotel Tipps

    Die Schäfflersaison in Eichstätt hat begonnen

    Der Bischof war pünktlich aus Rom zurück gekehrt, das Wetter war keinesfalls „sakramentisch koit“ und eine gut gelaunte Zuschauermenge hatte sich auf dem Eichstätter...

    DMMI zu Gast im Museums-Infopoint in München

    Der „Infopoint Museen & Schlösser in Bayern“ liegt nur zwei Gehminuten vom Marienplatz entfernt im Alten Hof. Er ist der zentrale Anlaufpunkt für Kulturinteressierte...

    Stadtführungen und Pfeifturmbegehungen starten in Ingolstadt

    Die Geschichte der Stadt Ingolstadt ist vielfältig und hat überall im Bereich der Historischen Altstadt ihre Spuren hinterlassen. Bei den öffentlichen Stadtführungen haben alle...

    weitere Artikel

    Teilen

    Nach einer anstrengenden, ausgelassenen und spektakulären Regierungszeit gaben die Neuburger Burgfunken am Aschermittwoch den symbolischen Rathausschlüssel an Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling zurück. Dieser nutzte die Gelegenheit, den Närrinnen und Narren der traditionsreichen Faschingsgesellschaft für ihr Engagement zu danken. „Ihr habt auch in dieser Saison tausende Neuburger bestens unterhalten und für den Fasching begeistert“, konstatierte er den zahlreich erschienenen Faschingsfreunden. „Dass ihr es geschafft habt, die schweren Coronajahre zu überstehen, zusammenzuhalten und mit großem Elan nahtlos an alte Erfolge anzuknüpfen, kann ich nur bewundern“, stellte der Rathauschef fest.

    Die traditionsreichen Veranstaltungen wie Krönungsball, Gardetreffen, Kinder- und Seniorenball oder Faschingsgaudi auf dem Schrannenplatz boten unvergessliche Stunden. So folgten auch dieses Jahr Tausende dem Ruf der Neuburger Faschingsgesellschaft. In der Zeit vom Krönungsball bis zum Kehraus am Faschingsdienstag absolvierten der Kleine und Große Hofstaat zusammen rund 100 Auftritte.

    Zur Schlüsselrückgabe kamen neben der Vorstandschaft und vielen Aktiven natürlich auch seine Tollität Prinz Nico II. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Anna I. sowie Kinderprinz Maximilian III. und Kinderprinzessin Zoe I. Bevor es an die traditionelle Fisch- und Käsebrotzeit ging, verlieh Oberbürgermeister Bernhard Gmehling den Burgfunken erneut den Titel „Neuburgs Botschafter der guten Laune“. (st-nd)

    Anzeige