NeuburgMobil geht an den Start

    Hotel Tipps

    Eine “Hauptrolle” für Mörnsheim – Filmpremiere am 5. November

    Das Filmstudio im Alten Stadttheater in Eichstätt präsentiert am Samstag, 5. November, 19:00 Uhr die Vorpremiere der bayerischen Komödie „Wer gräbt den Bestatter ein?“....

    Kabaretttage Ingolstadt: Nachholveranstaltungen

    Bedingt durch die Corona-Pandemie wurden einige Veranstaltungen der Ingolstädter Kabaretttage 2020 und 2021 ins Jahr 2022 verschoben. Den Anfang macht Michael Sailer (Dienstag, 26. April, 20 Uhr, Neue Welt), sein Abend trägt...

    Ideen für Eichstätt im Büro für die Bürgerschaft

    Erstmals beteiligte hat sich das Büro für die Bürgerschaft der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt am Kunst- und Kulturfestival „Stadt, Land, Kunst“. Rund 250 Interessierte besuchten...

    weitere Artikel

    Teilen

    Der Stadtmarketingverein Neuburg an der Donau e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Stadt Neuburg eine neue Veranstaltungsreihe, die es bereits seit über 20 Jahren sehr erfolgreich gibt. Das klingt erstmal kurios, trifft es aber ziemlich genau. Hinter dem Rätsel steckt die Erneuerung der bekannten Neuburger Autotage, aus denen am 13. und 14. Mai 2023 die Mobilitätstage „NeuburgMobil“ werden. Die neue Freiluftmesse zu Fortbewegung und Fortschritt stellt sich deutlich breiter auf und trägt den Veränderungen zum allumfassenden Thema Mobilität Rechnung. Interessierte Aussteller sind ab sofort eingeladen, sich zu informieren und einen Standplatz zu sichern.

    Die Historie – Erfolgsveranstaltung mit regionaler Bedeutung

    Ab 2001 gab es in regelmäßigen Abständen die Neuburger Autotage in der Innenstadt. Beworben als schönste Automeile der Region, präsentierten sich entlang der Donau und am Schrannenplatz zahlreiche Autohäuser sowie weitere Aussteller verwandter Themen. Bereichert wurde die zweitägige Freiluftschau jeweils im Mai durch ein attraktives Rahmen- und Unterhaltungsprogramm. Die Neuburger Autotage lockten Jahr für Jahr viele Tausend Besucher in die Stadt und gelten seit der Gründung als Ankerveranstaltung des Stadtmarketingvereins.

    Neustart mit Update

    Der Stadtmarketingverein lässt die erfolgreiche Veranstaltung nach der Corona-Zwangspause wiederaufleben. „Wir haben die Zeit genutzt, um an einer Neuausrichtung der beliebten Veranstaltung zu arbeiten und machen nun aus den eher monothematischen Autotagen, moderne Mobilitätstage“, verdeutlicht Stadtmarketing-Geschäftsführer Michael Regnet.

    Stadtmarketing-Vorsitzender OB Dr. Gmehling ergänzt: „Die Besucher erwartet eine umfassende Messe mit dem ganz klaren Blick in eine zukunftsgerichtete, nachhaltige Mobilität. Die neuen Neuburger Mobilitätstage sind nicht der erhobene Zeigefinger, sondern Ideen- und Impulsgeber, der alle Möglichkeiten aufzeigt und motiviert.“

    Wo findet die NeuburgMobil statt?

    Die zentrale Neuburger Innenstadt wird die Bühne für „NeuburgMobil“. Das Veranstaltungsareal erstreckt sich vom Donaukai über den Schrannenplatz und bezieht erstmals auch weitere Innenstadtbereich mit ein. Aussteller und Anbieter kommen auf diese Weise zu individuellen Präsentationsflächen und Besucher dürfen sich auf ein ansprechendes Erlebnisareal freuen. Apropos Erlebnis – selbstverständlich wird es auch diesmal ein vielfältiges Rahmen- und Unterhaltungsprogramm geben.

    Wer kann dabei sein?

    Die neue Veranstaltung „NeuburgMobil“ bietet eine deutlich erweiterte Teilnahmemöglichkeit für alle Anbieter rund um die Themen Fortbewegung und Fortschritt. Neben klassischen Ausstellern wie Autohäuser, Fahrschulen oder Autoteile-Anbietern stehen erstmals auch alle alternativen Fortbewegungsmöglichkeiten und zukunftsweisende Initiativen im Fokus.

    So bietet sich die Teilnahme u.a. für Fahrradhändler, E-Mobilitätsexperten, Ladesäulen-Investoren, Car-Sharing-Initiativen, Verkehrswacht, Automobilclubs, Deutsche Bahn, Agilis, Reiseanbieter, Werkstätten, Blaulichtorganisationen, Vermieter, Versicherer, Vereine und viele mehr an.

    „NeuburgMobil“ ist die neue Freiluftmesse für alle Aussteller und Anbieter, die gute und innovative Antworten auf die veränderten Mobilitätsanforderungen haben und den damit einhergehenden gesellschaftlichen Wandel erfolgreich begleiten.

    Alle Informationen zur Kooperation gibt es unter www.stadtmarketing-neuburg.de. Das Stadtmarketing steht für konkrete Anfragen und Gespräche gerne zur Verfügung. Tel.: 08431 / 536 21 00 oder info@stadtmarketing-neuburg.de. (st-nd)

    Anzeige