Rezepte: Zwei raffinierte Quitten-Variationen

    Hotel Tipps

    Kartoffeln als gesunde Energiequelle

    Das neue Jahr hat bei vielen Menschen wieder mit dem Vorsatz für eine gesündere Lebensweise begonnen. In diesem Zusammenhang schlägt einmal mehr die Stunde...

    Rezepte: Zwei pfiffige Himbeer-Kreationen

    Zwar werden Himbeeren seit über 1.500 Jahren in Europa angebaut, allerdings beweisen eine Vielzahl frühgeschichtlicher Funde, dass sie schon lange vom Menschen genutzt wurde....

    weitere Artikel

    Teilen

    Bereits im Altertum war Quittenwein mit seinem zitronenähnlichen Aroma eine ausgesprochene Spezialität. Roh ist die Quitte nicht genießbar. Vorhandene Härchen an der Schale entfernen Sie am besten durch Abreiben. In der Küche können Sie die Frucht vielseitig als Beilage oder Zutat bei Obstgerichten verwenden. Hier zwei Rezeptideen:

    Quittenkonfekt

    1000 g Quitten
    Wasser
    Zucker
    Hagelzucker, Kokosflocken und Kakaopulver

    Die Quitten waschen, schälen, vierteln, vom Kernhaus befreien und kleinschneiden, mit Wasser bedeckt weichkochen. Mit dem Pürierstab zerkleinern und abwiegen. Die gleiche Menge Zucker hinzufügen und unter ständigem Umrühren so lange weiterkochen, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Ca. 1 cm dick auf Pergamentpapier gießen und mehrere Tage trocknen lassen. In kleine Würfel oder Rauten schneiden und in Hagelzucker, Kokosflocken oder Kakao wenden.

    Quitten in Rum

    1000 g Quitten
    1000 g Gelierzucker
    1/4 l Wasser
    2 Zitronen
    50 g Rosinen
    1/4 l weißer Rum
    1 Prise Zimt

    Quitten waschen, schälen, vierteln, vom Kernhaus befreien und kleinschneiden. In einem Topf zusammen mit Zucker, Wasser und Zitronensaft aufkochen und etwa 10 min weiterköcheln lassen. Eingeweichte Rosinen unter warmem Wasser abbrausen und zu den Quitten geben. Nach dem Abkühlen Rum und Zimt hinzufügen. In Gläser abfüllen und verschließen.

    Passt hervorragend zu einer Jause mit Südtiroler Kaminwurzen oder Speck mit Schüttelbrot.

    Rezepte: Wolfgang Erhard, Ingolstadt, Konditormeister aus Ingolstadt
    Fotos: Michael Volkmann, München, Fotograf 

    Anzeige